Pläne der BSB zur Verbesserung der Rechtschreibleistung

Frau Susanne Schwier, die bisherige Abteilungsleitung B-1, stellte die Pläne der BSB zur Verbesserung der Rechtsschreibleistung vor.

  • Der geplante Kernwortschatz soll nicht "auswendig" gelernt werden, sondern dem Erwerb von Rechtsschreibstrategien dienen.
  • Eine jährliche Überprüfung wird durch die Hamburger Schreibprobe stattfinden. Diese ist ein anerkanntes Testverfahren, das direkte Rückschlüsse auf den Lernstand des jeweiligen Kindes zulässt. Die HSP wird jetzt schon von vielen Grundschulen regelmäßig angewandt.
  • Die BSB wird eine Handreichung erstellen, die den Lehrkräften helfen soll, den Rechtschreibunterricht zu verbessern und die abstrakten Lernziele aus dem Bildungsplan in (konkreten) Unterricht umzuwandeln.

    Dazu wird es auch zusätzliche Fortbildungsangebote geben.